Frozen Hamburg - Citytrip

Moin 

 

Hamburg got me hooked! I felt in love with this city as soon as I left the train Friday night at the central station. The Saturday I spent walking around in the freezing cold, letting myself get carried away from the new impressions. Every time I am in a new city I have to be the tourist for a day! Not especially seeing all the tourist "Must-see´s" from the inside and outside, squeezed into little busses or rooms with thousands of other tourists like sheep. No, I prefer to wander around the city and do a little sightseeing tour through my camera lens. And in Hamburg, the mix of old brick buildings and the modern glass storefronts together with the ice -packed Alster and Elbe and its many canals altogether with the blue sky and sunshine was a perfect setting for improving my photography skills. And what should I say, I was so distracted I didn´t realize the -10 degree Celsius and I will definitely come back to pay a visit in summer. 


Moin,

 

Hamburg, du Perle des Nordens. Ich bin wirklich begeistert von der Stadt mit ihrem Mix aus neuer Architektur und alten Gebäuden, die so viel Geschichte der Stadt erzählen. Gepaart mit dem tollen Wetter - auch der eisigen Kälte - die wir das erste Märzwochenede während unserem Besuch hatten, war die Speicherstadt mit den zugefrorenen Kanälen der Norderelbe (Hamburger, bitte korrigiert mich mit Bezeichnungen falls ihr Fehler entdeckt!) und das Viertel Hafencity eine tolle Kulisse um durch meine Kameralinse festgehalten zu werden.  (SELP1650 Objektiv 16-55mm, plus 40,5mm UV-Filter oder Polarisationsfilter 40,5mm) 

Ich plane auf jeden Fall Hamburg im Sommer nochmal einen Besuch abzustatten und auch um Freunde aus Hamburg von mir zu sehen, da das bei diesem Besuch leider viel zu kurz gekommen ist. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0